Der Autolenker hatte zwei an der Seebodenstrasse parkierte Fahrzeuge touchiert. (Bild: Screenshot Google Maps)

Region

SUV begeht Fahrerflucht nach Kollision

In Wehr kollidierte ein heller SUV mit zwei geparkten Autos. Dabei entstand ein Sachschaden. Die Fahrerin flüchtete vorerst, ging aber später zur Polizei.

Zwei geparkte Autos wurden am Montag in Wehr durch den unbekannten Fahrer eines mutmasslich hellen SUVs beschädigt. Dies teilt das Polizeipräsidium Freiburg mit. Der Verursacher flüchtete. Nach einem Aufruf der Behörden meldete sich die Unfallverursacherin. Die 42 Jahre alte Frau räumte am Dienstagmorgen beim Polizeiposten Wehr die Verursachung ein.

Kurz nach 16:30 Uhr war es zum Zusammenstoss in der Seebodenstrasse gekommen. Der in Richtung Schopfheimer Strasse fahrende Unfallverursacher war nach links gekommen und hatte einen abgestellten Fiat und einen Audi gestreift.

Während ein Auto nur geringfügig beschädigt wurde, dürfte am zweiten ein Totalschaden in Höhe von zirka 5000 Euro entstanden sein. Das Fluchtfahrzeug müsste vorne links deutlich sichtbar deformiert sein. Der Polizeiposten Wehr bittet Zeugen und Personen, die Hinweise zum gesuchten Fahrzeug geben können, sich dort zu melden.

1 Kommentar

  1. So, so, man soll Hinweise zum demolierten Tatfahrzeug geben, sodass dieses gefunden werden kann?
    Etwas seltsam, wenn sich die Täterin doch gestellt hat 😉Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*