Featured Video Play Icon
Basel geht aus - TV vom 23. November 2019.

Baselland

«Im Tiefkühler haben wir fast nichts»

Die Osteria Landskron in Flüh setzt auf eine authentische italienische Küche. Dazu gehören auch verschiedene Desserts nach Originalrezepten.

Mit der Tramlinie 10 ist Flüh von Basel aus in einer halben Stunde zu erreichen. Und dort steht gleich neben dem Bahnhof die Osteria Landskron. Familie Debora und Agostino Trani serviert dort authentisch italienische Küche. Dafür engagierte das Ehepaar den Italiener Gioiello Pertoldi als Küchenchef. Er zog erst vor fünf Jahren in die Schweiz. Die Karte wechselt alle zwei Monate und bietet den Gästen frische Produkte aus dem Leimental.

«Im Tiefkühlschrank haben wir praktisch nichts», versichert der Küchen-Maestro. «Dort lagern nur das Glace und die Teigwaren, die wir selbst im eigenen Haus herstellen.»

Desweiteren kämen die Zutaten frisch von den Bauern aus dem Leimental und alle zwei Monate wechsele man die Karte.

Mehr Restaurant-Tipps gibt es im Telebasel Restaurant-Guide.

1 Kommentar

  1. Haben Sie die selbstgemachten Glaces probiert?
    Mein Mann und ich waren vor 14 Tagen dort.Glace, was wir nahmen waren von CardDor und nicht selbstgemacht.
    AgnusRindfleisch mit Truffelbutter wurde auf Holtbrett serbiert, was wir eher unhygienisch fanden.Truffelbutter war zerschmolzener Butter ohne Truffelgeschmack.
    Suppe war Lauwarm statt warm.
    Nun……wir werden in Zukunft andere Lokale besuchen.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*