Bei der Treppe zu den übrigen Geleisen war die Irrfahrt im Bahnhof Aarau zu Ende. (Bild: Kantonspolizei Aargau)

Region

Autofahrerin (41) verpasst Eingang zum Bahnhofparking

Eine 41-jährige Autofahrerin hat am Donnerstag die Einfahrt zum Bahnhofparking Aarau verpasst. Auf dem schmalen Fussweg fuhr sie in Richtung Bahnhofsgebäude.

Erst vor dem Treppenabgang von Perron 1 zu den übrigen Geleisen nahm ihre Irrfahrt ein Ende. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm der 41-jährigen Deutschen aus dem Kanton Solothurn den Führerausweis vorläufig ab.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung und ordnete eine Blut- und Urinentnahme an. Ermittlungen zur Klärung der Ursache des Fahrverhaltens wurden eingeleitet, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*