Starker Auftritt beim Davis-Cup-Final in Madrid: Rafael Nadal. (Bild: Keystone)

International

Nadal zieht ins Davis-Cup-Finalturnier ein

Rafael Nadal ist der Einstieg ins Davis-Cup-Finalturnier in Madrid geglückt. Auch dank seinem Sieg im Einzel gewinnt Spanien gegen Russland 2:1.

Gastgeber Spanien war im neuen Finalturnier um den Davis Cup nach dem ersten Einzel und der Dreisatz-Niederlage von Roberto Bautista Agut gegen Andrej Rublew in Rücklage geraten. Der Weltranglistenerste Rafael Nadal korrigierte dies durch einen 6:3, 7:6 (9:7)-Sieg im zweiten Einzel gegen die Weltnummer 17 Karen Chatschanow.

Weit nach Mitternacht machte dann das Doppel Marcel Granollers/Feliciano Lopez gegen Chatschanow/Rublew den gelungenen Einstand Spaniens perfekt. In ihrem zweiten Gruppenspiel treffen die Spanier heute Mittwochabend auf Kroatien. In der Nachmittagspartie zwischen Serbien und Japan dürfte auch der Weltranglistenzweite Novak Djokovic erstmals zum Einsatz kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*