Lehrer in der Ausbildung sollen in der Fachhochschule auf Genderfragen sensibilisiert werden. (Symbolbild: Keystone)

Basel

Grünes Bündnis will gendergerechten Unterricht

Vorstoss überwiesen: Die Basler Regierung soll prüfen, wie der gendergerechte Unterricht auf der Stufe der Lehrerausbildung gefördert werden kann.

Der Grosse Rat hat am Mittwoch einen entsprechenden Vorstoss des Grünen Bündnisses an die Exekutive überwiesen.

Bereits Schulkinder sollen dazu angeregt werden, tradierte Geschlechterrollen zu hinterfragen. Damit das möglich ist, brauche es Lehrpersonen, welche die Schule als Ort der Emanzipation und der Förderung der Gleichstellung stärken, fordert ein Vorstoss aus dem Grossen Rat. Diese sollten beim Studium an der Fachhochschule für diese Fragen sensibilisiert werden.

Der Vorstoss stiess bei den bürgerlichen Fraktionen und bei der SVP auf Ablehnung. Zusammen mit den fraktionslosen Grossratsmitgliedern der GLP fand sich aber eine links-grüne Mehrheit für den Vorstoss, der mit 50 gegen 44 Stimmen bei einer Enthaltung überwiesen wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*