Walo Lüönd als Beamter in «Die Schweizermacher». (Bild: Keystone)

Basel

Von «Die Schweizermacher» bis «Plötzlich Türke»

Die Komödie «Die Schweizermacher» ist der wohl bekannteste Einbürgerungs-Film. Hier finden Sie eine Liste der vier besten Filme, die Einbürgerungen behandeln.

«Die Schweizermacher» (CH, 1978)

Der Klassiker unter den Einbürgerungs-Filmen: «Die Schweizermacher». Die Komödie von Rolf Lyssy mit Emil Steinberger und Walo Lüönd macht sich über die schweizerische Einbürgerungspraxis lustig. Ausländer müssen zeigen, dass sie schweizerischer als Schweizer sind: Das deutsche Ehepaar hisst die Schweizer Flagge und der Italiener lernt Schweizer Geschichte. Die Einbürgerungsbeamten zeigen sich dabei als extreme Bürokraten.

Der Trailer zum Film «Die Schweizermacher»:

(Video: Youtube)

«Crossing Over – Der Traum von Amerika» (USA, 2009)

Der Film «Crossing Over – Der Traum von Amerika» handelt von Personen und Familien, die sich legal oder illegal in den USA aufhalten. Harrison Ford spielt den für die Einwanderungsbehörde arbeitenden Max Brogan. Er versucht, den Einwanderern zu helfen. Die Schicksale der Personen fügen sich im Verlauf des Films immer mehr zusammen.

Der Trailer zum Film «Crossing Over – Der Traum von Amerika»:

(Video: Youtube)

«Plötzlich Türke» (D, 2016)

Nach einem Besuch beim Einwohnermeldeamt steht die Welt von Jim, der einen türkischen Vater und eine deutsche Mutter hat, plötzlich kopf. Laut Behördencomputer ist er nämlich Türke. Und das schon seit jeher. Seine deutschen Papiere sind ungültig. Der junge Mann glaubt, dass es ein Versehen ist und begibt sich auf eine Odyssee durch die verschiedenen Ämter. Das Ganze nimmt immer absurdere Züge an.

Ein Ausschnitt aus dem Film «Plötzlich Türke»:

(Video: Youtube)

«The Naturalized» (USA, 2010)

Die Dokumentation «The Naturalized» widmet sich verschiedenen Personen, die die US-amerikanische Staatsbürgerschaft erlangen wollen. Dabei wird der komplexe Prozess genau beleuchtet – so zum Beispiel ein Ehe-Interview oder ein Staatsbürgerschafts-Test. Zeitgemässe Geschichten von Kampf und Erfolg werden kombiniert mit aufschlussreichen Interviews von eingebürgerten US-Amerikanern wie Fareed Zakaria, Alan Cumming, David Rakoff and Isabel Allende.

(Video: Youtube)

Telebasel Themenwoche «Der lange Weg zum Schweizer Pass»

Der Weg zum Schweizer Pass ist lang. Doch wer darf sich überhaupt einbürgern lassen und wie wird man Schweizer Bürger? Was bedeutet der Schweizer Pass für die frisch Eingebürgerten? Diesen und weiteren Fragen geht die Telebasel Themenwoche «Der lange Weg zum Schweizer Pass» auf den Grund.

Die Themenwoche «Der lange Weg zum Schweizer Pass» auf Telebasel: Vom 25. bis 29. November 2019 in den Telebasel News um 18:30 Uhr und ab 19:00 Uhr stündlich, sowie im Telebasel Report am Mittwoch, 27. November 2019 ab 19:40 Uhr stündlich und in einer Spezialsendung am Samstag, 30. November 2019 ab 19:15 Uhr stündlich. Dazu laufend interessante Themen auf telebasel.ch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*