Featured Video Play Icon

Baselland

Feuerwehr muss Autofahrer nach Unfall aus Wrack schneiden

In Therwil ist es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall mit vier Fahrzeugen gekommen. Eine Person wurde dabei verletzt.

Eine 68-jährige Autofahrerin war am Donnerstagnachmittag in Therwil auf dem Fichtenrain in Richtung Baslerstrasse unterwegs. Bei der Einmündung Baslerstrasse überfuhr sie das Stopp-Signal, übersah ein anderes Auto, das in Richtung Oberwil unterwegs war, und krachte in dieses. Das teilte die Baselbieter Polizei mit.

Dadurch überschlug sich das Auto des 36-Jährigen und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Das Unfallauto kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Das entgegengekommene Auto wurde bei der Kollision nach hinten geschoben und knallte wiederum in ein weiteres, viertes Fahrzeug, wie die Polizei weiter mitteilte.

Der 36-jährige Personenwagenlenker wurde beim Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr geborgen und anschliessend hospitalisiert werden. Infolge des Unfalls musste die Baslerstrasse für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*