Featured Video Play Icon

Baselland

Autofahrer (79) mäht im Sekundenschlaf Zaun um

Ein 79-jähriger Autofahrer hat am Freitagnachmittag in Bubendorf einen Selbstunfall gebaut. Er fiel in einen Sekundenschlaf und fuhr in einen Zaun.

Der Lenker des Personenwagens war auf der Hauptstrasse in Bubendorf in Richtung Ziefen unterwegs, wie die Baselbieter Polizei am Samstag mitteilte. Der 79-jährige Fahrer fiel in einen Sekundenschlaf und überquerte dabei die Gegenfahrbahn. Dann durchschlug sein Auto laut Polizei den Zaun der angrenzenden Liegenschaft.

Der 79-jährige Lenker blieb unverletzt. Das Auto wurde aber stark beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*