Bei einem Tumbler-Brand wurde eine Wohnung in Aarau verwüstet. (Bild: Aargauer Kantonspolizei)

Schweiz

Tumbler-Brand verwüstet Wohnung in Aarau

Der Brand eines Tumblers verwüstete am Mittwoch eine Wohnung in Aarau. Die Bewohnerin (25) musste sich ins Spital begeben.

Obwohl die Bewohnerin sich in Sicherheit bringen konnte, musste sie zur Kontrolle ins Spital. Für ihre Haustiere kam jede Hilfe zu spät.

Der Brand war um 12.30 Uhr ausgebrochen. Der Rauch verbreitete sich in der ganzen Wohnung und richtete Rauchschaden in der Höhe von 120’000 Franken an. Als Ursache des Brandes des Tumblers im Badezimmer steht eine technische Ursache im Vordergrund, wie die Aargauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*