Die Manor Liestal wurde am Donnerstag gegen Mittag wegen eines technischen Defektes evakuiert. (Bild: Google Maps)

Baselland

Manor Liestal wegen technischem Defekt evakuiert

Das Bücheli Zentrum in Liestal musste am Donnerstag über Mittag wegen eines technischen Defekts evakuiert und für gut eine Stunde geschlossen werden.

Wie die Baselbieter Polizei auf Anfrage bestätigt, wurde das Warenhaus gegen Mittag wegen eines Feueralarms evakuliert. Die Feuerwehr und die Polizei waren vor Ort.

Kohlenstoffdioxid löste Feueralarm aus

Wie die Manor gegenüber Telebasel mitteilt, soll es sich allerdings nicht um einen Brand gehandelt haben. «Aufgrund eines technischen Defekts bei der Kälteanlage musste die Feuerwehr einen Teil des Warenhauses sicherheitshalber evakuieren», heisst es. Personen seien keine in Gefahr gewesen.

Wie sich herausstellte, sprang wegen eines Stromausfalls der Notstromaggregat an. Aus noch ungeklärten Gründen trat dann bei einer Leitung der Anlage Kohlenstoffdioxid (CO2) aus. Die Gase lösten dann den Feueralarm aus.

Die Feuerwehr konnte das Lek nach gut einer Stunde wieder schliessen. Für die Dauer der Reperaturarbeiten wurde das Warenhaus und die Tiefgarage geschlossen. Kurz nach 13 Uhr konnten die Türen zum Warenhaus wieder geöffnet werden.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*