Featured Video Play Icon
Die Feuerwehr konnte den Brand der Baracke rasch löschen, das Gebäude wurde trotzdem vollkommen zerstört. (Video: Leser-Reporter)

Basel

Baracke stand in Flammen

Am Sonntag um 23 Uhr hatten Passanten ein Feuer an der Uferstrasse entdeckt. Eine Baracke stand im Vollbrand - auch einen Schiffscontainer wurde beschädigt.

Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, alarmierten Passanten die Rettungsdienste, weil eine offene Baracke in Vollbrand stand. Das Gebäude wird laut Mitteilung auch von Skatern benutzt. Die Berufsfeuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Das Gebäude wurde durch das Feuer vollkommen zerstört. Die Flammen griffen bereits auf einen Schiffscontainer über und beschädigten auch eine Werkstatt

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich vor dem Brandausbruch drei Personen, möglicherweise Jugendliche, im Gebäude aufgehalten und dort in einem Behälter ein Feuer zum Grillieren entfacht hatten. Passanten stellten kurze Zeit später fest, dass die dunkel gekleideten Personen nach Brandausbruch in unbekannte Richtung davonrannten. Nähere Angaben zu den gesuchten drei Personen liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor.

Die Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*