(Bild: Google Streetview)

Schweiz

Ein Dutzend Personen stören türkische Veranstaltung

Rund ein Dutzend Personen störten am Sonntag eine Veranstaltung einer türkischen Gruppierung. Die Polizei rückte mit mehreren Patrouillen aus.

Am Sonntag gegen 13 Uhr ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass rund ein Dutzend Personen die Veranstaltung einer türkischen Gruppierung in einem Eventlokal in Grenchen an der Solothurnstrasse stören. Umgehend wurden mehrere Patrouillen vor Ort beordert, heisst es in einer Mitteilung.

Es kam zu keiner Eskalation. Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich 12 Personen regulär Zutritt zu der Veranstaltung. Noch während der Einlassphase begab sich die Gruppe zur Bühne und zeigte dort politische Plakate. Es kam weder zu Gewaltanwendungen noch zu Sachbeschädigungen. Die Polizei konnte die 12 Personen, 11 türkische Staatsangehörige und 1 Schweizerin, kontrollieren und anschliessend ohne Zwischenfälle aus dem Gebäude führen. Der Anlass wurde danach fortgesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*