Featured Video Play Icon
Eine Fahrt auf dem Free Fall Tower Hangover. (Video: Telebasel)

Basel

Höhenflug an der Herbstmesse

Mit gemütlichem Tempo 85 Meter in die Höhe und dann rasant im freien Fall dem Boden entgegen. So sieht eine Fahrt auf dem neuen Free Fall Tower Hangover aus.

Der mit grosser Vorfreude erwartete Free Fall Tower Hangover an der 549. Basler Herbstmesse ist hier. Der Turm ist 85 Meter hoch und hat eine rotierende Gondel, die mit flotten 100 km/h in die Tiefe rast. Wer an der Messe den Adrenalinkick pur sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Ein Klick und ab in die Tiefe

Der Telebasel-Praktikantin Stéphanie, die den Turm ausprobiert, ist etwas mulmig zumute, obwohl sie keine Höhenangst hat. Zuerst fahren die Besucher bis auf etwa die Hälfte des Turmes hoch, also etwa 40 Meter, und nochmals runter. Dann geht es bis ganz oben, dort ist es eiskalt und ziemlich nass.

Ob das wohl gut geht? Ganz oben angekommen, ist der Ausblick auf Basel atemberaubend. Doch etwas Panik macht sich schon bemerkbar, wenn man daran denkt, auf welcher Höhe man sich befindet.

Einmal eine 360 Grad-Runde drehen und Achtung: Es klickt, das Herz rutscht Stéphanie in die Hose und sie schreit sich die Seele aus dem Leib. Die Bahn stürzt in die Tiefe und Sekunden später hat die Telebasel-Praktikantin wieder Boden unter den Füssen.

Triefnass und am ganzen Körper zitternd, klettert sie die zehn Stufen der Bahn hinunter und schätzt sich glücklich, dass es vorbei ist. Erneut wird sich Stéphanie wahrscheinlich nicht mehr getrauen, auf den Turm zu gehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*