Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 1. November 2019.

Basel

Baloise Session begeistert Snow Patrol-Frontman

Gary Lightbody war mit Snow Patrol bereits zum zweiten Mal an der Baloise Session. Glam hat ihn am Mittwoch vor dem Auftritt zum Interview getroffen.

Gary Lightbody ist der Frontman der Band Snow Patrol. Diese stand am Mittwoch bereits zum zweiten Mal auf der Bühne der Baloise Session. Das erste Mal waren sie im Jahr 2009 in Basel. «Es ist super! Wir haben bereits mehrere Male in der Schweiz gespielt, die Fans sind super und wir hatten eine gute Zeit. Es ist schön, wieder in Basel zu sein», so der 43-Jährige.

Seit 25 Jahren steht der Nordire nun auf der Bühne. Da hatte er einige Highlights während seiner Karriere. Auch dieses Jahr gab es einen ganz speziellen Moment auf der Bühne für Gary Lightbody und zwar in seiner Heimatstadt Bangor: «Der Auftritt war im Park, in dem ich als Kind gelernt habe, wie man Fussball spielt. 35’000 Menschen waren im Publikum. Es hat mir also sehr viel Spass gemacht. Das war eines meiner Highlights dieses Jahr».

Versuch in der Filmbranche

Gary Lightbody versuchte sich aber spasseshalber auch einmal einen Tag in der Filmbranche. Eine Szene der bekannten Serie «Game of Thrones» wurde in Nordirland gedreht, nur 20 Minuten von seinem Haus entfernt. «Es war super!», so der Frontman von Snow Patrol. «Nur von diesem einem Drehtag weiss ich nun, wie lange es geht, um eine ganze Staffel zu drehen. Ich hatte früher schon Respekt vor den Leuten, die am Set arbeiten. Nun habe ich sogar noch mehr Respekt.» Lightbody spielte einen singenden Bolton-Soldat.

(Video: Youtube/SnowPatrolVideos)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*