Die Europa-Flugzeuge vom Typ C-Series/A220 bereiten der Swiss Probleme. (Bild: Keystone)

Schweiz

Swiss A220-Flug nach Mallorca abgebrochen

Nach der Inspektion der Swiss Airbus 220-Flotte bereitet der Fluggesellschaft erneut ein Flugzeug Probleme. Eine Maschine musste einen Flug abbrechen.

Ein technischer Defekt sorgte gestern bereits wieder für einen Zwischenfall bei der Swiss. Der Flug LX2160 der Swiss musst auf dem Weg nach Mallorca abgebrochen werden und die Maschine zum Startflughafen Genf Cointrin zurückfliegen.

Fehlender Techniker

Wie eine Sprecherin von Swiss gegenüber «24 Heures» sagt, habe die Rückkehr jedoch nichts mit den Triebwerkproblemen zu tun. Es gab ein Problem mit dem Wärmemelder.

Die Umkehr des Fliegers, der sich bereits über dem Mittelmeer befand, sei nötig gewesen, weil die Swiss in Palma de Mallorca keinen Techniker stationiert habe. Laut der Airline hätten sich 20 Personen an Board befunden.

Die Swiss legte erst vor zehn Tagen ihre Europa-Maschinen vom Typ C-Series vorübergehend still. Grund waren Probleme mit den Triebwerken. Tausende Passagiere waren von den Ausfällen betroffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*