Featured Video Play Icon
Der Telebasel Talk vom 23. Oktober 2019 mit Rolf Knie und Florian Schneider.

Basel

Rolf Knie und Florian Schneider im Talk

Ab dem 5. November 2019 geht es los: Rolf Knie lässt die 200-jährige Zirkusgeschichte seiner Familie im Musical Theater Revue passieren.

«Knie – Das Circus Musical» gastiert vom 5. November bis zum 14. Dezember 2019 im Musical Theater. Rolf Knie macht darin den Spagat zwischen zwei Welten: der flirrenden und artistischen des Zirkus’ und der romantischen und erzählerischen des Musicals.

Das Publikum erwartet ein bunter Mix mit viel Musik aus Zirkuselementen mit Akrobatik und Zauberern, aber auch Einlagen von Tänzern und Sängern. Der Trailer verspricht ein saftiges Bühnenvollprogramm aus:

Florian Schneider spielt Fredy Knie senior

Mit Musical-Star Florian Schneider, Schauspieler Patrick Imhof und Akrobat Francesco Nock, stehen gleich drei Cast-Mitglieder aus der Region Nordwestschweiz auf der Bühne.

Der Baselbieter Florian Schneider, der Fredy Knie senior mimt, habe in Dübendorf und Bern gar Standing-Ovations geerntet; beste Voraussetzungen, um auch vor heimischem Publikum zu punkten.

Die Knie-Geschichte auf der Musical-Bühne

Nach Dübendorf und Bern kommt das Circus Musical von Rolf Knie nun nach Basel. Vom 5. November bis 14. Dezember 2019 wird das Publikum eine Zeitreise durch die Geschichte der Familie Knie geführt – aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums des Nationalzirkus’. Der Grundstein zur Knie-Geschichte wurde gemäss Rolf Knie aber schon vor 200 Jahren gelegt.

Für Rolf Knie offenbar eine Herzensangelegenheit: 9 Millionen Franken beträgt das Budget. Wie er auf Telezüri sagte, steckt darin sein Vermögen.

Napoleon, Hitler und Frauenstimmrecht

So lässt er die Erzählung «Das Circus Musical von Rolf Knie» im österreichischen Kaiserhof im Jahr 1800 beginnen. Medientext: «Die Zuschauer treffen auf Napoleon und Hitler, durchleben Liebesgeschichten, Kriege, Generationskonflikte und sind dabei, wenn das Frauenstimmrecht in der Schweiz eingeführt wird».

In den 1970-er Jahren endet das Stück: Knie wolle sich auf die «Lebensleistung der Dynastie im Wandel der Zeit und unter teils schwersten Bedingungen» fokussieren, wie er der AZ im Interview sagte. Das Hier und Jetzt könne man während der Zirkus-Tournee erleben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*