Featured Video Play Icon
Im Interview erklärt DJ Hotfingerz die Welt der Disc Jockeys. (Video: Telebasel)

Basel

«Das macht es einem bei Frauen ein bisschen leichter»

Jede Woche sorgt DJ Hotfingerz im Moon Club Basel für gute Musik und noch bessere Stimmung. Mash traf den 32-Jährigen zum Interview.

Für gute Musik in der Disco sind sie zuständig: DJs. Was man als DJ so alles erlebt, wie sich die Musiktrends in Schweizer Diskotheken verändert haben, und ob das Klischee stimmt, dass der DJ die schönsten Frauen mit nach Hause nimmt, hat Mash Reporter Samuel Blancato für uns herausgefunden.

DJ Hotfingerz, der Resident-DJ im Moon Club Basel, legt schon seit 15 Jahren auf. Für ihn war es von Anfang an klar, dass er später mal DJ werden würde: «Mein grosser Bruder war schon DJ und ich schaute ihm oft zu».

Oftmals haben DJs einen «normalen» Tagesjob. So ist DJ Hotfingerz am Tag als Bauarbeiter tätig und legt dann an den Wochenenden Musik auf: «Als DJ muss man eine nachtaktive Person sein – natürlich braucht man auch ein gutes Taktgefühl» so der Basler.

Gratisgetränke und Bodyguards

Auf die Frage, ob es der Wahrheit entspricht, dass der DJ derjenige ist, der die schönsten Frauen mit nach Hause nimmt, antwortet DJ Hotfingerz lächelnd: «Du bist halt derjenige, der der Menge einheizt und für gute Musik sorgt. Dazu kommt noch, dass man ganz vorne ist und dich jeder beobachtet – das macht es einem bei Frauen ein bisschen leichter».

Auch von anderen Vorteilen profitieren DJs: So kann es durchaus sein, dass die Türsteher bei Gefahr, einem DJ viel schneller zur Hilfe eilen, als dies bei einem «normalen» Gast der Fall wäre. Anstehen müssten die Musikprofis sowieso nicht und on top gibt es noch Gratisgetränke.

Während in den meisten Clubs striktes Rauchverbot herrscht, profitieren viele DJs von einer Ausnahmeregelung: «Oft legt man drei Stunden auf und kann somit die Diskothek gar nicht verlassen», erklärt DJ Hotfingerz. Daher wird den Angestellten einer Discothek oftmals das Rauchen in einem Nebenzimmer gestattet.

Was hören die Leute momentan am liebsten, wollen wir wissen? «HipHop wird von den Leuten total gefeiert und mitgesungen», berichtet er. Daher sei es normal, dass man in der Disco-Szene im Moment vermehrt auf HipHop-Hits setzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*