Schweiz

YB-CEO Wanja Greuel bei Autounfall verletzt

Wanja Greuel, der CEO von Schweizer Meister Young Boys, wurde am Wochenende bei einem Verkehrsunfall verletzt.

Der 41-Jährige war in der Nacht auf Sonntag zu Fuss unterwegs, als er und eine weitere Person beim Bollwerk in Bern von einem Auto frontal angefahren wurden.

Wanja Greuel musste ins Spital gebracht werden, nachdem laut der Kantonspolizei Bern anwesende Personen den beiden verletzten Männern Erste Hilfe geleistet hatten. Greuel gehe es den Umständen entsprechend gut, bestätigte der YB-Medienverantwortliche Albert Staudenmann. «Er hatte Glück im Unglück.» Treten keine Komplikationen auf, dürfte Greuel in einigen Tagen das Spital verlassen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*