Featured Video Play Icon
Yardley spielt in einem Werbespott des Pollok FC mit. (Video: Youtube/ Pollok Football Club)

International

Retriever verpasst kein Spiel seiner Mannschaft

Der FC Pollok hat einen ganz besonderen Fan. Retriever Yardely verfolgt jedes Heimspiel des schottischen Clubs von der Tribüne aus.

Ein Verein ist auf den Hund gekommen. Goldenretriever Yardley ist wohl der berühmteste Fan des schottischen West-Region-Premiership-Clubs Pollok FC. Gemeinsam mit seinem Herrchen David verpasst er kein Heimspiel, berichtet «20 Minuten».

Yardley ist dabei nach dem schottischen Stürmer Mark Yardley benannt. Hundehalter David ist nämlich eigentlich Fan des schottischen Erstligisten St. Mirren. Dort ist Mark Yardley eine Legende.

Yardley bald Ehrenmitglied?

Da in der höchsten schottischen Liga aber keine Hunde in den Stadien zugelassen sind, nimmt er Yardley mit an die Heimspiele des Pollok FC. Dort kauft er ihm jeweils ein Ticket für drei Pfund.

Retriever Yardley ist ein gerngesehener Gast, ja fast schon eine Kultfigur. Er zierte bereits das Titelbild des Stadionmagazins und auch in einem Werbespott spielte er schon mit. Wie Vereinspräsident Tom Gilliland zur «Bild» sagt, überlege der Club, Yardley zum Ehrenmitglied zu machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*