Die Tat ereignete sich in der La Perla Bar an der Sperrstrasse. (Bild: Google Streetview)

Basel

Gast sticht auf Türsteher ein und verletzt ihn schwer

In der Nacht auf Montag wurde ein 36-jähriger Türsteher in der La Perla Bar von einem Gast mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Der Täter konnte fliehen.

Gemäss bisheriger Ermittlungen der Kriminalpolizei, machte ein Gast in der La Perla Bar an der Sperrstrasse um etwa 3:15 Uhr am Montagmorgen Probleme. Daraufhin eskalierte die Situation.

Wie die Staatsanwaltschaft ein einer Mitteilung schreibt, griff der Gast den 36-jährigen Türsteher an. Dabei stach er mit einer Stichwaffe auf den Mann ein und verletzte ihn schwer.

Der Täter flüchtete danach in Richtung Claramatte. Trotz einer sofortigen Fahndung konnte er noch nicht gefasst werden. Das 36-jährige Opfer musste von der Sanität auf die Notfallstation gebracht werden.

Die Polizei sucht nach einem 30 bis 36 Jahre alten Mann. Er sei etwa 190 bis 200 cm gross, hat eine weisse Hautfarbe und eine kräftige Statur. Er trägt kurze, evtl. blondierte Haare und einen Bart. Ausserdem war er mit einer braunen Lederjacke mit Pelzumrandung, Bluejeans und Lederschuhen bekleidet. Der Mann wurde als Osteuropäer beschrieben.

Weder der Tathergang, noch der Grund für den Angriff sind im Moment klar und sind Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen.

1 Kommentar

  1. Immer mehr junge und andere Männer glauben, in Basel mit Messern herumlaufen zu müssen. Wo bleibt da die Sexualerziehung? hehe! Es ist bedauerlich, dass immer nur von Verboten und Gesetzen die Regel ist, aber keineR macht sich Gedanken über das Vorher! KeineR fällt einfach so mit einem Messer vom Himmel herab! AmenReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*