Fast makellose Vorstellung im Halbfinal: Stan Wawrinka kämpft am Sonntag in Antwerpen um seinen 17. ATP-Titel. (Bild: Keystone)

International

Wawrinka in Antwerpen im Final

Stan Wawrinka erreicht beim Turnier in Antwerpen seinen 30. ATP-Final. Der 34-jährige gewinnt im Halbfinal gegen den 18-jährigen Jannik Sinner sicher 6:3, 6:2.

Nach einem Fehlstart mit einem frühen 0:2-Rückstand geriet der Romand gegen den aufstrebenden Südtiroler, mit dem er ab und zu in Monte Carlo trainiert, nicht mehr in Schwierigkeiten. Nach nur 66 Minuten nützte er seinen ersten Matchball.

Wawrinka strebt in der belgischen Diamanten-Metropole seinen 17. ATP-Titel an, den ersten seit dem Heimsieg in Genf im Mai 2017. Im Final trifft der Schweizer auf den Schotten Andy Murray oder den jungen Franzosen Ugo Humbert.

Nach dem US Open musste Wawrinka eine Verletzungspause einlegen und konnte so sein Ranking von aktuell ATP-Nummer 18 nicht verbessern. Das Comeback nach sechs Wochen ist in Antwerpen nun über Erwarten gut gelungen und lässt auch für die Swiss Indoors von kommender Woche einiges erhoffen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*