Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 23. Oktober 2019.

Basel

Meet & Greet mit der Lieblingsband

Die zwei Schweizer Bands Hecht und 77 Bombay Street standen am Freitag gemeinsam auf der Baloise-Bühne. Glam war mit von der Partie.

Hecht singt in Mundart, 77 Bombay Street auf Englisch. Am 18. Oktober standen die beiden bekannten Schweizer Bands auf der Bühne an der Baloise Session und begeisterten das Publikum mit ihren Hits.

Zwei Bands, zwei Sprachen

Mundart war bei Hecht allerdings nicht von Anfang an Programm. Nach ihrer Gründung im Jahr 2000 bestand die Band aus Stefan Buck, Christoph Schröter und Rolf Furrer. Damals nannte sich die drei Jungs Seng und wollten mit englischen Texten erfolgreich werden. Erst als sich die dreiköpfige Band 2011 mit Philipp Morscher und Daniel Gisler ergänzte, entstand Hecht. Bekanntheit erlangten die Jungs als sie Support-Acts von Baschi oder 77 Bombay Street.

Das Blatt hat sich allerdings mittlerweile geändert. Hecht ist nicht nur so erfolgreich, dass die Band Ende Oktober das Hallenstadion füllt. An der Baloise Session trat nämlich 77 Bombay Street als Support-Act auf. Die Band wurde 2007 von den vier Brüdern Matt, Joe, Esra und Simri-Ramon Buchi gegründet. Die Jungs haben nicht nur einige Zeit in Basel, sondern auch in Australien gelebt und zwar in der 77 Bombay Street. Daher der Bandname.

Meet & Greet mit den Stars

Unser «1x zockt immer grockt» Gewinner Stefan Aebi hat 10 x 2 Baloise-Session-Tickets gewonnen und kann jeden Abend mit einer Begleitung an das Konzert. Zu Beginn hat er uns verraten, dass er ein grosser Fan der Schweizer Band Hecht sei. Daher haben wir, gemeinsam mit der Baloise Session, ein Meet & Greet mit seinem Lieblingsact organisiert. Vor dem grossen Moment haben wir ihn zum Interview getroffen und wollten wissen, was er die Band fragen möchte. «Es würde mich interessieren, weshalb die Band Hecht überhaupt ‹Hecht› heisst». Gesagt, getan.

Kurz vor Konzertbeginn trifft unser Gewinner Hecht im Backstage-Bereich. Natürlich hatten er und seine Begleitung Zeit, ein paar Worte mit der fünfköpfigen Band zu wechseln und ein paar Bilder zu schiessen. Ausserdem hat er eine handsignierte und personalisierte CD bekommen. Nach dem Interview legte sich der Nervositätspegel bei Stefan wieder.

Woher Hecht ihren Bandnamen hat, verrät uns Stefan Aebi demnächst im Telebasel Glam.

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*