Unbekannte brachen in der Nacht auf Samstag in eine Bar in der Uferstrasse ein. (Bild: Google Street View)

Basel

Männer brechen in Bar am Rhein ein

Unbekannte sind in der Nacht auf Samstag in eine Bar an der Uferstrasse eingebrochen. Weil sie den Alarm auslösten, bemerkte der Besitzer den Vorfall.

Nach dem Einbruch in eine Bar in Basel hat die Kantonspolizei am frühen Samstagmorgen einen 31-jährigen Verdächtigen festgenommen. Zwei Komplizen konnten fliehen. Der Barbesitzer war durch einen Alarm auf den Einbruch aufmerksam geworden.

Dabei entdeckte er, dass sich drei Unbekannte in seinem Lagerraum zu schaffen machten und in Behältern kramten. Zutritt hatten sie sich durch ein aufgebrochenes Fenster verschafft. Als der Besitzer bei seiner Bar eintraf, fand er das Einbrechertrio noch vor Ort.

Zwei Komplizen auf der Flucht

Die Verdächtigen machten sich dann aus dem Staub. Bei der Fahndung ging der Polizei einer von ihnen ins Netz, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Es handelt sich um einen Afghanen. Nach seinen Komplizen wird weiter gesucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*