Featured Video Play Icon

Schweiz

Brand in Haus fordert 100’000 Franken Sachschaden

Am Samstagmorgen brannte es in einem Einfamilienhaus in Schöftland (AG). Der Sachschaden wird auf über 100'000 Franken geschätzt.

Am Rütimattweg in Schöftland (AG) brannte am Samstagmorgen der Kellerraum eines Einfamilienhauses. Das schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Die Meldung über den Brand sei um 9:10 Uhr bei der Kantonalen Notrufzentrale (KNZ) eingetroffen.

Rasch rückten Einsatzkräfte der Regiowehr Suhrental, der Kantons- und Regionalpolizei vor Ort aus, wie es weiter heisst. Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Personen kamen keine zu Schaden.

Der durch den Brand entstandene Sachschaden ist beträchtlich und wird auf über 100’000 Franken geschätzt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*