Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam-Beitrag vom 16. Oktober 2019.

Basel

«Ich habe keine Ahnung von Politik»

Der Basler Comedian Joël von Mutzenbecher feierte Premiere mit seinem vierten Programm «Feel Good Comedian» und begeisterte das Publikum.

Joël von Mutzenbecher wird von seinen Komiker-Kollegen neidlos als bester Stand-Up-Comedian der Schweiz betitelt. Dies stellte er am Dienstag bei der Premiere seines neuen Programms im Basler Häbse-Theater wieder unter Beweis.

Bereits zu Beginn der Show überrascht der 31-Jährige Basler mit einem zur Disco Music leuchtenden Mikrofon und einer Tanzeinlage, bei dem kein Auge trocken blieb. Auch während der Show begeisterte er sein Publikum mit Spontanität und viel Selbstironie.

Der Wohlfühl-Komiker

Glam traf den Komiker vor seinem Auftritt zum Interview und wollte wissen, wieso Joël von Mutzenbecher für sein viertes Werk den Titel «Feel Good Comedian» gewählt hat: «Ich bin auf der Bühne nicht politisch und mache mich auch nicht über andere lustig, wenn, dann lache ich über mich selber. Ich möchte einfach, dass das Publikum mit einem guten Gefühl nach Hause geht».

Was aber, wenn der Komiker sich an einem Tag nicht gut fühlt? «Damit ich mich gut fühle, mache ich genau das, was ich mache, ich gehe auf die Bühne und probiere meinem Publikum ein gutes Gefühl zu geben. Dann geht es auch mir gut. Aber ich kann auch sehr gut alleine happy sein, ich habe gelernt, mit mir selber klar zu kommen.» Auf die Frage, wie er das gelernt hat, antwortet der 31-Jährige: «Indem, dass ich alleine war und mich mit mir selber auseinandersetzte».

Telebasel Regio vom 23. Oktober 2019:

(Video: Telebasel)

Optimist oder Pessimist

In der Beschreibung seines neusten Werks steht, dass der Komiker «mit seinem fast schon übertriebenen Optimismus die Welt mit allen Absurditäten von ihrer schönsten Seite sieht».

Wie optimistisch ist denn der Komiker, wenn er nicht auf der Bühne steht? «Ich bin ein grosser Optimist, ich finde, dass man grundsätzlich auch nach einer Enttäuschung optimistisch sein kann. Als Optimist sieht man eine Enttäuschung nicht unbedingt negativ, sondern als Zwischenschritt.»

Joël von Mutzenbecher spielt noch bis und mit 19. Oktober 2019 im Häbse-Theater. Alle Tourdaten finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*