Featured Video Play Icon

Region

Opelfahrer (32) landet nach Überschlag auf Bahntrasse

Ein 32-jähriger Autofahrer kam am Montag in Rheinsulz von der Fahrbahn ab. Sein Auto überschlug sich und kam beim SBB-Geleise der Bahnlinie zum Stillstand.

Laut der Kapo Aargau fuhr am Montag ein 32-jähriger Mazedonier mit seinem Opel auf der Rheintalstrasse von Laufenburg in Richtung Etzgen. Um 13.20 Uhr geriet er in Rheinsulz rechtsseitig von der Fahrbahn über ein Wiesenbord. Das Fahrzeug überschlug sich und kam beim SBB Bahngeleise zum Stillstand.

Der Verunfallte aus dem benachbarten Landkreis Waldshut wurde durch die aufgebotene Ambulanzbesatzung betreut und ins Spital gebracht. Die Schwere der erlittenen Verletzungen ist noch unbekannt.

Die Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten dauerten bis kurz vor 15 Uhr. Die Bahnstrecke blieb in dieser Zeit unterbrochen. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache laufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*