Featured Video Play Icon

Basel

HD-Soldat Läppli rüstet sich für die Premiere

Am 8. November ist es soweit: Die Neuinszenierung «HD-Soldat Läppli» feiert im Theater Fauteuil Premiere. Die meisten Vorstellungen sind bereits ausverkauft.

Bald wird die Kultfigur HD-Soldat Läppli wieder auf der Basler Bühne zu sehen sein: Die Produktionsvorbereitungen für die Neuinszenierung sind weit voran und die Proben laufen auf Hochtouren. Die Inszenierung von Caroline und Claude Rasser bleibt dem Originaltextbuch ihres Grossvaters Alfred Rasser treu, wie das Fauteuil in einer Mitteilung schreibt.

Das 14-köpfige Ensemble mit dem bekannten Schweizer Schauspieler Gilles Tschudi als «HD-Soldat Läppli» besteht unter anderem aus Caroline Rasser, Roland Herrmann, David Bröckelmann, Salomé Jantz, Urs Bihler, Charlotte Heinimann und Willi Schraner. Letzterer spielte bereits bei den Läppli-Inszenierungen mit Alfred Rasser und später mit Roland Rasser mit.

Läppli wird zur Bekanntheit

Die meisten der 49 ersten Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Einzig für die Vorstellungen um den Jahreswechsel sind noch Tickets zu haben, teilt das Fauteuil weiter mit.

Ende Dezember 1945 feierte Alfred Rasser mit seiner Läppli-Vorstellung im Basler Küchlin-Theater Premiere. Die Verfilmung von «HD-Soldat Läppli» und «Demokrat Läppli» von und mit Alfred Rasser machte den Soldaten zur Kult-Figur. Durch Roland Rasser lebte die Figur in den 1980/90er Jahren im Theater Fauteuil und auf grosser Schweizer Tournee weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher