Der RTV Basel hat zwar an diesem Wochenende nicht gespielt, steht momentan jedoch am Tabellende. (Bild: Keystone)

Basel

Kein Basler Sportwochenende

Der FC Basel hat momentan spielfreie Zeit, während andere regionale Sportteams auch an diesem Wochenende auf Punktejagd gegangen sind.

Mit Punkten sieht es an diesem Wochenende für die regionalen Teams nicht wirklich gut aus. Das Sorgenkind RTV Basel hat an diesem Wochenende zwar nicht gespielt, steht jedoch immernoch mit nur einem Punkt am Tabellenende.

Niederlage im NLA Debüt

Nach über 20 Jahren hat Basel endlich wieder eine Herren Volleyballmannschaft die in der höchsten Schweizer Spielklasse dabei ist. Im ersten Spiel traf Traktor Basel in Genf auf Chênois Genève. Der Favorit aus Genf zeigte den Baslern gleich mal auf, dass die NLA nochmals eine Stufe höher ist als die NLB. Die Basler mussten mit einer 0:3 Niederlage nach Hause fahren.

Am nächsten Samstag feiern die Basler dann in der Rankhofhalle ihr NLA-Heimdebüt. Um 18:30 Uhr treffen sie auf den TSV Jona.

Dübendorf liegt dem EHC nicht

Der EHC Basel ist richtig gut in die neue Saison gestartet. Am Samstag traf der EHC zum zweiten Mal in dieser Saison auf den EHC Dübendorf und zum zweiten Mal mussten sich die Basler geschlagen geben. Nach dem ersten Drittel führte Dübendorf mit 1:0.

Im zweiten Drittel konnte der EHC dann reagieren, bevor er im letzten Drittel noch zwei Tore kassierte und somit 1:3 verlor. Trotz  dieser Niederlage steht der EHC weiterhin auf Platz zwei in der Tabelle. Bereits am Mittwoch steht der EHC wieder auf dem Eis und zum dritten Mal heisst der Gegner EHC Dübendorf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*