Herbert Grönemeyer war in bester Laune. (Foto: Dominik Plüss/Baloise Session)

Basel

Herbert Grönemeyer eröffnet Baloise Session 2019

Die 34. Ausgabe der Baloise Session ist fulminant gestartet. Der Altmeister Herbert Grönemeyer sorgte am Samstagabend für Stimmung und Gänsehaut-Feeling.

Das Warten hat eine Ende. Die 34. Ausgabe der Baloise Session ist gestartet. Eröffnet hat das diesjährige Festival kein Geringerer als Herbert Grönemeyer. Die Tickets für die Opening Night waren schnell vergriffen, die Spannung war gross. Und das Publikum wurde am Samstagabend nicht enttäuscht. Der deutsche Sänger und Produzent zog die Menschen in der Messehalle vom ersten Song an in seinen Bann. «Herrlich hier zu sein, ich dachte mir schon wie es sein wird mit all den Tischen und Stühlen», sagte er zum Publikum und grinste.

Während des ganzen Konzerts war die Stimmung grandios – Grönemeyer war in Topform und heizte den Konzertbesuchern mächtig ein.

Man könnte meinen, ein Supporting-Act von Herbert Grönemeyer könne es schwierig haben, das Publikum von sich zu überzeugen. Doch auch Jazz Morley lieferte bei ihrem Auftritt Basler am Indoor-Musikfestival ab. Mit ihrer kraftvollen Stimme berührte die Singer-Songwriterin aus England das Publikum.

Ein Erfolg jagt den anderen

Herbert Grönemeyer muss man eigentlich nicht näher vorstellen. Über 40 Jahre lang bewegt sich der sympathische Sänger bereits im Showbusiness und ist sowohl jung als auch alt ein Begriff. Den grossen Durchbruch erreichte er 1984 mit der Veröffentlichung seines Albums «4630 Bochum» Seine Alben erreichen regelmässig Platz 1 der deutschen Albumcharts. «Mensch» aus dem Jahr 2002 ist gar das meistverkaufte Album aller Zeiten in Deutschland. Sein aktuelles Album «Tumult» veröffentlichte er 2018.

(Video: Youtube.com/ Groenemeyer)

Jazz Morley’s grösster Fan ist Elton John

Jazz Morley ist hierzulande vielleicht noch nicht sehr bekannt. Doch ihre kraftvollen Melodien und Texte überzeugen. Die Singer-Songwriterin aus Bournemouth hat sich bereits in die Herzen zahlreicher Fans gesungen. Einem hat es Jazz Morley besonders angetan. Der britische Popstar Elton John sagt über die Sängerin, sie verkörpere die Zukunft der Musik. Man darf also gespannt sein, wie die Karriere der aufstrebenden Künstlerin weitergeht.

(Video: Youtube.com/Jazz Morley)

Am Sonntag, 13. Oktober, steht Herbert Grönemeyer wieder auf der Bühne der Baloise Session. An der Opening Night II heisst sein Supporting-Act Alice Merton, die mit ihrer Single «No Roots» die internationalen Charts eroberte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*