Der Finne im Silberpfeil hatte in Suzuka die Nase vorn. (Foto: Key)

International

Dritter Saisonsieg für Bottas

Valtteri Bottas gewinnt im Mercedes den Grand Prix von Japan. Der Finne siegt vor Sebastian Vettel im Ferrari und Teamkollege Lewis Hamilton.

ottas legte die Basis zu seinem sechsten Sieg in der Formel 1, dem dritten in diesem Jahr nach jenen beim Saisonauftakt in Australien und in Aserbaidschan, mit einem gelungenen Start, dank dem er an den aus der Frontreihe losgefahrenen Vettel und Charles Leclerc vorbeizuziehen vermochte.

Bottas und Hamilton sammelten zusammen 41 Punkte und damit 15 mehr als Vettel und Leclerc, der Sechster wurde. Diese Ausbeute reichte aus, um ihren Arbeitgeber Mercedes vorzeitig zum Weltmeister in der Konstrukteure-Wertung zu machen. Für die Equipe mit dem Stern ist es der sechste Titel in Folge. Seit Beginn der Aera mit den Turbo-Hybrid-Antrieben ist Mercedes in dieser Hinsicht ungeschlagen.

Die Fahrer des Teams Alfa Romeo gingen leer aus. Kimi Räikkönen wurde Dreizehnter, Antonio Giovinazzi klassierte sich als Fünfzehnter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*