Ein Autolenker verunfallte am Samstagmorgen am Centralbahnplatz und floh nach dem Unfall. (Bild: Google Streetview)

Basel

Lenker und Beifahrer flüchten nach Kollision mit Pfosten

Am Samstagmorgen krachte ein Autofahrer am Aeschengraben in einen Pfosten. Der Lenker und der Beifahrer flüchteten, konnten jedoch festgenommen werden.

Am Samstagmorgen gegen 5:45 Uhr war ein französischer Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit vom Heuwaageviadukt Richtung Centralbahnplatz unterwegs. In einer Kurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in einen Pfosten, wie die Basler Polizei in einer Mitteilung schreibt. Nach der Kollision flohen Lenker und Beifahrer in verschiedene Richtungen.

Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Die beiden Franzosen im Alter von 19 und 29 Jahren konnten im Rahmen einer Fahndung festgenommen werden. Die beiden wurden bei dem Unfall leicht verletzt und mussten ärztlich untersucht werden.

Zusätzliche Ermittlungen zeigten, dass der Lenker von Frankreich her unterwegs war und bereits am Burgfelderplatz ein Tram überholte und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr brachte. Während die Polizei den Unfall aufnahm, musst ein ein Strecke am Centralbahnplatz gesperrt werden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*