Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag.

Basel

«Ich weiss nicht, wo mein Weg hinführt»

Zoë Klose macht den nächsten Schritt. Nach ihrem Mode-Debüt, hat die Tochter der Basler Unternehmerin Daniela Spillmann nachgelegt und neue Mode präsentiert.

Es ist noch kein Jahr her, als Zoë Klose den Schritt ins Modebusiness wagte und ihre erste eigene Modekollektion der Öffentlichkeit präsentierte (Glam berichtete). Am Donnerstag, 10 Oktober, hat die 31-Jährige nun ihre Herbst-/Winterkollektion präsentiert. Ihre zweite Modeschau fand in den ehemaligen Räumlichkeiten ihres verstorbenen Grossonkels und Basler Modeschöpfer Fred Spillmann und ihrer Mutter Daniela Spillmann am Rheinsprung 1 statt. Glam hat Zoë Klose getroffen.

Kunst- und Echtleder

Durch die zweite Kollektion von Zoë Klose zieht sich weisses Leder. «Ich war schon immer Fan von Leder. Vor allem Mäntel mag ich sehr. Und hell muss es sein.», so Zoë Klose, die leidenschaftliche Pferdeliebhaberin ist. Das Thema Leder gehe sie sehr vorsichtig an. «Die Sache mit dem Echtleder ist eine heikle Frage. Es ist einfach ein anderes Feeling bei Echtleder. Aber wir bieten beides an, Kunst- und Echtleder, und überlassen den Leuten die Entscheidung», so die Jung-Modedesignerin.

Jetzt auch Mode für Männer

Anders als bei ihrer ersten Kollektion, präsentierte Zoë Klose neu auch Mode für Männer. «Auf die Idee hat mich mein Bruder gebracht. Mir hat das immer schon gut gefallen und so hab ich es probiert», sagt die Zwillingsschwester des Fussballspielers Timm Klose. Ihre Familie sei generell eine grosse Unterstützung: «Ich bin mega froh, dass mich so viele Menschen pushen. Das gibt mir so viel Motivation.»

Wo ihr Mode-Weg hinführt, weiss Zoë Klose noch nicht: «Ich liebe das Kreative. Ich weiss nicht, wo ich jetzt stehe, aber ich mache es einfach mit Liebe. Und dann werden wir sehen, wo es hingeht.»

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*