Der neue Dress der «Squadra Azzura» ist grün. (Screenshot: Instagram/Pumafootball)

International

Grünes Italien-Trikot spaltet Fussballherzen

Das italienische Nationalteam präsentiert seinen neuen Dress und stösst bei vielen Italienern auf Unmut. Das Trikot ist nämlich grün und nicht mehr azurblau.

«Ich bin alt und kann mit dieser Neuerung nicht einverstanden sein», meint die Goalie-Legende des italienischen Nationalteams Dino Zoff (77). Auch Nationaltrainer Roberto Mancini (54) hat Mühe mit dem Design des neuen Trikots: «Wahrscheinlich bin ich altmodisch, aber ich bevorzuge für unser Trikot die Farben blau und weiss».

In den Sozialen Netzwerken scheiden sich die Geister. Während italienische Fans sich eher negativ äussern, begeistert das Shirt internationale Modekenner: «Was für ein Meisterwerk» oder «unglaublich schön», lauten die Kommentare auf dem Instagram-Account von «pumafootball».

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Can’t get enough of this beauty 🇮🇹 🌊 @azzurri

Ein Beitrag geteilt von PUMA Football (@pumafootball) am

«Schändung der Geschichte»

Puma rechtfertigt das neue Design als Symbol für die italienische Renaissance und die jugendliche Mannschaft. Eine Mehrheit des Kaders ist erst 25 Jahre alt oder jünger.

Die erzkonservative politische Partei «Fratelli d’Italia» sieht das komplett anders. Das Shirt sei eine «Schändung» der italienischen Geschichte. Lazio-Stürmer Ciro Immobile (29) sieht die Neuerung nicht so negativ: «Unsere Farbe ist blau, doch man kann immer etwas ändern». Grün sei ja schliesslich auch die Farbe der Hoffnung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*