Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 7. Oktober 2019.

Region

«Wir erwarten etwa 50 Prozent Wahlbeteiligung»

In weniger als zwei Wochen sind die Stände- und Nationalratswahlen. Wie sieht es an der Wählerfront aus?

Am 20. Oktober 2019 sind Wahlen. Laut Regierungssprecher für Basel-Stadt, Marco Greiner, haben bis jetzt 16 Prozent der Wahlberechtigten ihren Wahlzettel bereits abgeschickt. «Wenn das so weitergeht, erwarten wir, dass am Schluss die Wahlbeteiligung bei etwa 50 Prozent sein wird», äusserte sich Greiner gegenüber Telebasel.

Diese Quote entspricht dem durchschnittlichen Normalwert in den beiden Basel. Laut Beatrice Büschlen, Präsidentin Wahlbüro Binningen, sei die Tendenz, dank zugänglicheren Informationen in der Medienwelt, steigend.

Nicht viel los während der Herbstferien

Da Herbstferien sind, gibt es einige, die zurzeit nicht zu Hause sind. Trotzdem bleibt Zeit, auch noch nächste Woche das Wahlzettel auszufüllen und abzuschicken. «Wenn man jetzt halt noch in den Ferien ist, sollte man auf jeden Fall an die Urne gehen, wenn man zurück ist», ruft Beatrice Büschlen die Wahlberechtigten auf.

Büschlen und Greiner sind sich einig, es sei wirklich wichtig, wählen zu gehen: «Wer etwas in der Stadt, kantonal oder auch national reissen will, muss abstimmen gehen, um die Gegenwart oder auch die Zukunft mitbestimmen zu können», so Greiner.

Der Kanton empfiehlt, bei Abstimmung über den Postweg, das Wahlcouvert bis Dienstag, 15. Oktober 2019, einzuwerfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*