Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 7. Oktober 2019.

Basel

Tanja Grandits ist Köchin des Jahres

Starköchin Tanja Grandits hat es zum zweiten Mal geschafft: Die «Stucki»-Chefin wird von Gault Millau zum «Koch des Jahres» 2020 ausgezeichnet.

«Jetzt steht Tanja Grandits ganz oben», schreibt Urs Heller, Chefredaktor von Gault Millau. Die Starköchin wurde vom Gastroguide am Montag zum «Koch des Jahres» ernannt. 19 Punkte gibt ihr Gault Millau für ihre Kochkünste. Mit der Höchstnote ist Grandits in einem Klub mit Spitzenköchen wie Andreas Caminada (Fürstenau GR), Peter Knogl (Basel) und Philippe Chevrier (Satigny GE).

Tanja Grandits erhält Auszeichnung «Koch des Jahres» 2020:

(Video: Keystone-sda/Detlev Munz)

Boss und Teamplayer

Grandits erringt die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal. Im Jahr 2014 stieg sie zum ersten Mal auf den Thron der Schweizer Küche. Die 49-Jährige führt das Basler Restaurant «Stucki». «Sie begeistert in Basel seit zehn Jahren, trotzt allen Schwierigkeiten, setzt ihren Stil unbeirrt durch und hat ihn in diesem Jahr perfektioniert», teilt Gault Millau mit.

Aber es sei nicht sie allein, die das Ergebnis auf dem Teller zu einem einzigartigen Erlebnis mache, so der Gastroguide weiter: «Tanja ist der Boss. Aber sie ist auch ein ausgezeichneter Teamplayer.» Küchenchef Marco Böhler sei ihr wichtigster Partner.

Die besten Restaurants der Region

Mit 19 Gault Millau-Punkten sind die Restaurants «Stucki» und das «Cheval Blanc» im Grand Hotel Les Trois Rois die besten Restaurants, welche die Region zu bieten hat. Gefolgt vom «Les Quatre Saison» im Pullman Basel Europe und dem «Schlüssel» in Binningen mit je 18 Punkten und dem «Roots» mit 17 Punkten.  Das «Oliv» und das «Bel Etage» in Basel, sowie die «Osteria Tre» und das «Basler Stübli» im Baselbiet erreichen 16 Punkte.

Zu den Aufsteigern der Region gehören ausserdem das «Schloss Bottmingen» mit 15 Punkten und das Restaurant «Roter Bären» mit 14 Punkten.

Hotel des Jahres ebenfalls in Basel

Grandits ist aber nicht die Einzige, die eine Gault Millau-Auszeichnung nach Basel holt. Das Grand Hotel Les Trois Rois wurde Anfang September zum Hotel des Jahres 2020 gekürt. Das Luxushotel am Rhein wird von Spitzenkoch Peter Knogl und Tanja Wegmann geführt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*