Auf der «Rhine Princess» spielete sich am Donnerstagabend ein Drama ab. (Bild: Wikipedia/Rolf Heinrich)

International

Frau (25) stürzt von Basler Hotelschiff in den Rhein

Eine 25-jährige Frau ist Donnerstagabend in Bonn von einem Basler Hotelschiff gestürzt. Von der Frau fehlt bislang jede Spur.

Die 25-Jährige ist Angestellte auf der «Rhine Princess» – ein Schiff das unter Schweizer Flagge fährt und den Heimathafen in Basel hat. Es ist das einzige Schiff der Reederei Riverline Cruises.

Am Donnerstagabend sei sie bei der Kennedybrücke in Bonn (D) in das eiskalte Wasser gestürzt, berichtet der «Blick». Ein Mitarbeiter habe den Zwischenfall beobachtet und Meldung gemacht.

Sofort hätten Feuerwehr und Polizei mit Booten und Helikoptern die Sucher nach der Vermissten Frau aufgenommen. Auch Taucher stehen zurzeit im Einsatz. Bislang aber ohne Erfolg.

Es kam zum Streit

Laut «Bild» habe die Polizei den Fall der Mordkomission übergeben. Denn der 42-Jährige Zeuge habe zuvor einen Streit beobachtet und sei dann an Deck gegangen. Von dort aus beobachtete er, wie die Frau in den Rhein stürzte. Mehrere Passagiere seien befragt worden.

Die «Rhine Princess» hat mittlerweile wieder abgelegt. Die Suchaktion läuft aber noch.

Bei der Vermissten soll es sich laut Blick um eine Indonesierin handeln. Die meisten Mitarbeiter des Schiffs sind aus Indonesien, erklärt der Chef der Reederei Riverline Cruises, Willem De Zeeuw.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*