Featured Video Play Icon
Nationalratswahlen 2019: So wählt man richtig. (Video: Keystone SDA/Laura Zimmermann)

Schweiz

Nationalratswahlen 2019: So wählt man richtig

Am 20. Oktober 2019 wird das nationale Parlament neu gewählt. Wie die Wahl der Nationalratskandidaten mit Listen richtig funktioniert, sehen Sie im Video.

Für die Nationalratswahlen hat sich eine Rekordzahl an Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet. Nach Angaben der Bundeskanzlei wollen 4’652 Männer und Frauen in die Grosse Kammer.

Die Wahlunterlagen sind bereits eingetroffen. Jetzt heisst es panaschieren, kumulieren oder doch eine leere Liste ausfüllen?

267 Kandidaten in den beiden Basel

Die Baselbieter Parteien gehen für die Nationalratswahlen drei Listenverbindungen ein. Allianzen bilden sowohl das rechte und rotgrüne Lager wie auch die Mitte. Für den Nationalrat kandidieren dieses Jahr in Baselland 59 Frauen und 75 Männer. Es treten für die sieben Sitze in der grossen Kammer 134 Kandidierende an.

Auch im Stadt-Kanton schlossen sich die Parteien  für die Nationalratswahlen zu drei Listenverbindungen zusammen. Vier der fünf NationalrätInnen treten erneut zur Wahl an. Insgesamt treten 133 Kandidierende im Wahlkampf um die fünf baselstädtischen Nationalratssitze an.

Der Kanton Basel-Stadt hat für den 20. Oktober 2019 ein eigenes Erklärvideo produziert. Darin werden neben der Wahl der Nationalräte, auch die Ständeratswahl und die Ersatzwahl des freiwerdenden Regierungsrats-Sitzes erklärt.

Wahlen vom 20. Oktober: Der Kanton Basel-Stadt erklärt, wie es geht: 

(Video: Facebook/Rathaus.Basel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*