Basel-Stadt ist laut Ranking der Credit Suisse der attraktivste Kanton in Sachen Wirtschaft. (Symbolbild: Keystone)

Basel

Basel-Stadt ist als Wirtschaftsstandort besonders attraktiv

Die Credit Suisse zeichnet jedes Jahr den Kanton mit der besten Standortqualität aus. Basel hat es dieses Jahr zum ersten Mal auf Platz 1 geschafft.

Der seit 1997 jährlich erscheinende Standortqualitätsindikator (SQI) der Credit Suisse misst jedes Jahr die Attraktivität der Schweizer Kantone als Wirtschaftstandort. Gewertet werden die Kantone anhand von sieben Messfaktoren, wie Steuerbelastung, Verfügbarkeit von Fachkräften und Hochqualifizierten und die Erreichbarkeit des Standortes. Das gibt die Credit Suisse auf ihrer Website an.

Seit 1997 stand der Kanton Zug immer an der Spitze des Rankings. 2019 konnte der Kanton Basel-Stadt nun erstmals den Spitzenreiter ablösen. Basel stieg vom vierten auf den ersten Platz auf. Grund dafür seien eine deutliche Senkung der Unternehmenssteuern in Folge der bundesweiten Steuervorlage, wie die Credit Suisse weiter schreibt. Basel ist mit dieser Senkung auf kantonaler Ebene am weitesten gegangen.

Der Kanton Zug könnte aber mit der Umsetzung der geplanten Senkung der Gewinnsteuern die Basler bis 2025 wieder überholen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*