(Bild: Unsplash/Kerstin Wrba)

Basel

Kürbissuppe zum Wohlfühlen

Was schmeckt mehr nach Herbst als eine frische Kürbissuppe? Passend zum Jahreszeitenwechsel und dem offiziellen Start der kalten Saison, hier das Rezept.

Das wohl beliebteste Kürbisgericht ist und bleibt die Kürbissuppe. Ein Wohlfühlgericht, das einfach zuzubereiten ist. Hier finden Sie das Rezept für zirka 6 Personen:

Dauer: Zirka 30 – 60 Minuten

Dafür braucht es:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Currypulver
  • Bratbutter
  • 400 g Kürbis
  • 1 Karotte
  • 1 Kartoffel
  • 8 dl Gemüsebouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.6 dl Rahm (oder als Alternative Kokosmilch)
  • Kürbiskernöl
  • Kürbiskerne

So wird’s gemacht:

  1. Gehackte Zwiebel, gepressten Knoblauch, und das Curry in ein wenig Butter andämpfen.
  2. Kürbis, Karotte und Kartoffel kleinschneiden, dazugeben und mitdämpfen.
  3. Bouillon beigeben, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt auf niedriger Hitze für 20-25 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Suppe pürieren und den Rahm oder die Kokosmilch darunter mischen.
  5. Nach Belieben mit Kürbiskernöl und Kürbiskernen garnieren und heiss servieren.

Guten Appetit!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*