(Bild: Keystone)

Basel

EuroAirport erneut evakuiert

Am Dienstagnachmittag wurde der EuroAirport für rund 40 Minuten abgeriegelt. Die Passagiere seien nicht informiert worden.

Der EuroAirport wurde am Dienstagnachmittag geschlossen und evakuiert, wie ein «20 Minuten»-Leser-Reporter berichtet. Sämtliche Reisende hätten die Hallen verlassen müssen und die Türen wurden abgesperrt, erzählt der Mann dem Online-Portal.

Die Passagiere seien nicht über die Gründe der Evakuierung informiert worden. Dies habe ein ungutes Gefühl hinterlassen. «Wir vermuten aber, dass es sich um verlassene Gepäckstücke handelte, die geräumt werden müssen. Das kam ja schon öfters vor», so der Leser-Reporter. Die Sperrung sei aber alles in Allem ruhig und kontrolliert verlaufen.

In den vergangenen Monaten kam es vermehrt zu Evakuierungen. Fast immer waren herrenlose Gepäckstücke Grund für die Räumung.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*