Featured Video Play Icon
Der Telebasel Mash-Beitrag.

Basel

Er kann am besten beatboxen

Der 21-jährige Tobias aus Schaffhausen gewann das Beatbox Battle im Badhuesli St. Johann. Wie Anfänger beatboxen lernen können, zeigt er uns hier.

Das Schlagzeug schmettert über die Bühne,  Drums wechseln sich im Sekundentakt ab. Das Besondere daran: Der «Schlagzeuger» ist eigentlich ein Beatboxer und sämtliche Töne imitiert er nur mit seinem Mund und einem Mikrofon.

Tatsächlich ist das Lernen von Beatboxing relativ einfach. Es ist nämlich nur aus vier Grundelementen aufgebaut: Der Kick («b» ausgesprochen), der Hi-Hat («tz»), der Snare («pf») und der Inward-Snare («kch»).  Der 21-jährige Tobias, Gewinner des Beatbox-Battles im Badhuesli St Johann am 14. September 2019, hat uns eine Übung für Anfänger gezeigt.

Mit viel Übung und dem Entwickeln eines eigenen Stils entstehen beeindruckende Beats. Am Beatbox Battle im Badhuesli traten 12 Kandidaten gegeneinander an. Hier alle Auftritte der Beatboxer:

Kandidat Nr.1:

Kandidat Nr.2:

Kandidat Nr.3:

Kandidat Nr.4:

Kandidat Nr.5:

Kandidat Nr.6:

Kandidat Nr.7:

Kandidat Nr.8:

Kandidat Nr.9:

Kandidat Nr.10:

Kandidat Nr. 11:

Und dann noch der Auftritt von Tobias, der den Abend gewann:

Mehr zum Beatbox Battle siehst du im Video oben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*