Featured Video Play Icon

Schweiz

Anna Rossinelli neu in der Jury von «The Voice of Switzerland»

Anna Rossinelli wird bei «The Voice of Switzerland» als Coach dabei sein. Zusammen mit DJ Antoine und «Pegasus»-Frontmann Noah Veraguth sucht sie neue Talente.

Im kommenden Jahr beginnt auf «3+» eine weitere Staffel der Casting-Show «The Voice of Switzerland». Die Coaches, die die Schweizer Gesangstalente unterstützen werden, sind nun fast alle bekannt.

Dass der House-Produzent DJ Antoine in der Jury sitzen wird, wurde schon vergangene Woche bekannt, Telebasel berichtete. Nun ist auch Anna Rossinelli an Bord, wie «3+» mitteilte. Damit kommt die Hälfte der «The Voice»-Jury aus der Region. Die Sängerin sei gespannt, was die Schweiz an Talenten zu bieten habe. «Ich freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung», heisst es in der Mitteilung von «3+».

Die 32-Jährige bringt viel musikalische Erfahrung mit. Seit 2008 ist die Sängerin mit ihrer gleichnamigen Band unterwegs. Das Trio schaffte es am «Eurovision Song Contest» in Deutschland sogar ins Finale.

Quartett fast komplett

Den dritten Jury-Stuhl besetzt der Frontmann der Schweizer Band «Pegasus», Noah Veraguth. 2003 wurde die Band gegründet und 2007 schafften die drei Musiker den schweizweiten Durchbruch. Auch er freue sich über die Herausforderung der Coaching-Aufgabe. «Das wird eine ganz neue Erfahrung für mich», so der 32-Jährige.

Wer das Coach-Quartett komplettiert und ab 2020 neue Schweizer Engelsstimmen suchen wird, steht noch in den Sternen. «3+» macht es spannend: Es sei eine Schweizer Musiklegende, die auf viel Bühnenerfahrung zurückblicken könne.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*