Der Zwischenfall ereignete sich auf dem Polizeiposten Gundeldingen. (Bild: Google Maps)

Basel

27-Jährige beisst und schlägt Polizisten

Eine Frau griff am Dienstag im Polizeiposten Gundeldingen zwei Polizisten an und fügte ihnen Biss- und Schlagverletzungen zu. Die Hintergründe sind unbekannt.

Die 27-jährige Frau sei am Dienstag kurz nach 16 Uhr auf den Polizeiposten Gundeldingen gekommen und habe einen Polizisten auf Spanisch angesprochen. Als er sie bat, ihr Anliegen in englischer Sprache zu schildern, liess sie einen Schwall «unflätigster Kraftausdrücke» über ihn ergehen und kündigte an, den Posten nicht mehr verlassen zu wollen, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Basel-Stadt.

Schläge und Tritte gegen Polizei

Als ein Polizist sie aufforderte ins Freie zu gehen, wollte sie einen zweiten sich näherten Polizisten wegstossen und begann den anderen Polizisten zu treten. Den Ordnungshüter gelang es, der um sich tretenden und schlagenden Frau Handfesseln anzulegen und sie in eine Zelle zu bringen, heisst es weiter.

Da die Frau später über ein Unwohlsein klagte wurde sie mit der Sanität ins Spital gebracht. Auf der Fahrt verhielt sich die Frau nicht weniger aggressiv als zuvor und verletzte eine weitere Polizistin durch Schläge leicht.

Die Kantonspolizei Basel-Stadt nahm die Frau im Auftrag der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt wegen Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte sowie Hinderung einer Amtshandlung fest. Warum sich die Frau derart aggressiv verhielt und was sie auf dem Polizeiposten wollte, ist nicht bekannt.

2 Kommentare

  1. @Tunichso: ist das ihr Ernst? Sie müssen ja schon unglaublich viele Parkbussen erhalten haben, dass sie ein so verkorkstes Weltbild besitzen. Sie tun mir irgendwie leid. Gute Besserung an die tapferen Polizisten.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*