Jack Sock und John Isner sorgen für die Führung des Aussenseiters. (Keystone)

Schweiz

Team World baut Führung aus

Roger Federer und Stefanos Tsitsipas haben am Laver Cup die erste Partie vom Sonntag gegen John Isner und Jack Sock mit 7:5, 4:6, 8:10 verloren.

Eigentlich hätte Rafael Nadal an der Seite von Federer spielen sollen. Der Spanier musste aber wegen einer Verletzung am Handgelenk für den Schlusstag des Laver Cup Forfait erklären. Dadurch verpasst er auch seinen geplanten Auftritt im Einzel. Dominic Thiem spielte an seiner Stelle gegen Taylor Fritz und verlor mit 5:7, 7:6 (7:3), 5:10.

Team World, der Aussenseiter im Duell mit Europa, führt nun 11:7 und benötigt aus den letzten zwei Duellen noch einen Sieg zum Gewinn des Laver Cup. Federer und Isner sowie Alexander Zverev und Milos Raonic stehen sich noch gegenüber.

Für einen Sieg gibt es am Schlusstag jeweils drei Punkte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*