Featured Video Play Icon
Der Telebasel Mash Beitrag vom 20. September 2019.

Basel

Culcha Candela spricht Klartext mit Mash

Vor 10 Jahren wurde die deutsche Band Culcha Candela mit Songs wie «Hamma» oder «Monsta» bekannt. Mash hat die Jungs zu einem etwas anderen Interview getroffen.

Vergangenen Samstag hat Mash die vier Bandmitglieder von Culcha Candela vor ihrem Konzert im Parterre One getroffen. Mateo, Johnny, Don Cali und Dj Chino haben sich im 2002 zusammengetan und in den vergangenen Jahren einige erfolgreiche Songs veröffentlicht.

2007 kam der erste grosse Erfolg mit ihrer Single «Hamma», die sechs Wochen lang den ersten Platz der deutschen Charts besetzte und Platin in Deutschland erhielt. Drei Jahre später, mit der Erscheinung vom Song «Monsta» im 2010, erreichten sie Gold in Deutschland und sogar Platin in der Schweiz. Seitdem haben sie immer wieder neue Lieder und Alben veröffentlicht, auch wenn man sagen muss, dass kein Lied den Erfolg von «Hamma» und «Monsta» übertrumpfen konnte.

Mateos Ehrlichkeit

Mateo scheint der Stresskopf der Gruppe zu sein! Dies ist das Fazit der Mash-Reporterin Dania. Beim etwas spezielleren Interview sind interessante Fakten ans Licht gekommen. Mash hat mit der Band ein Spiel gespielt, welches für viel Aufregung und Diskussionen untereinander gesorgt hat. Fragen wie «Wer nervt euch am meisten von der Gruppe?» oder «mit wem hattet ihr schon den grössten Streit?» wurden von allen Bandmitgliedern gleich beantwortet: Mit dem Namen Mateo. Der Sänger nimmt die Anschuldigungen mit Humor und gibt seiner Ehrlichkeit die Schuld. Mehr von Culcha Candela im Video oben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*