Featured Video Play Icon

Baselland

Auto in Diegten überhitzt und fängt Feuer

Beim Manöverieren mit einem Pferdeanhänger ist am Donnerstag ein Diegten ein Personenwagen in Brand geraten. Das Auto ist schrottreif. Verletzt wurde niemand.

Nach Angaben der Baselbieter Polizei vom Freitag hatte eine 56-jährige Autofahrerin gegen 20.30 Uhr die Autobahn in Diegten verlassen. Im Gebiet «Unter Wisechen» wollte sie den an ihr Auto angekoppelten Pferdeanhänger zu einem Bauernhof manövrieren. Dabei überhitzte der Motor und begann zu brennen.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte das Feuer innert kurzer Zeit löschen, wie die Polizei schreibt. Dennoch ist das Auto schrottreif. Die Pferde, die sich in einer nahegelegenen Scheune befanden, konnten evakuiert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*