Der Kürbis gehört einfach zum Herbst dazu. Telebasel verrät Ihnen, welche Kürbis-Sorte wie viele Kalorien hat. (Bild: Keystone)

Basel

Kürbis – der kalorienarme Alleskönner

Eines der Highlights im Herbst ist der Kürbis. Das Gemüse ist in Form von Suppen bis zu Kuchen in zahlreichen Variationen geniessbar und erst noch kalorienarm.

Die Blätter fallen von den Bäumen, es wird kälter und die Tage werden kürzer. Der Herbst hat definitiv begonnen und mit dem Herbst die Kürbiszeit. Mit nur durchschnittlich 26 Kilokalorien pro 100 Gramm ist das Gemüse nicht nur lecker, sondern auch kalorienarm. Telebasel verrät Ihnen, welcher Kürbis am kalorienärmsten ist und für welche Speisen die verschiedenen Sorten geeignet sind.

Hokkaido-Kürbis:

Der japanische Hokkaido-Kürbis ist einer der beliebtesten Kürbisse und hat durchschnittlich 63 kcal pro 100 Gramm. Ob Suppe, Auflauf, Pasta oder Kuchen – der Hokkaido-Kürbis ist für fast alle Kürbis-Speisen geeignet.

(Bild: Pixabay)

Spaghetti-Kürbis:

Der Name verratet schon einiges über das Aussehen des Kürbis. Mit seinem fasrigen Fruchtfleisch sieht er Spaghetti sehr ähnlich und ist damit automatisch ein Hingucker fürs Auge. Der Spaghetti-Kürbis ist sehr gut als Ofengemüse, Auflauf oder eben als Pasta geeignet. Mit nur 31 kcal pro 100 Gramm ist der Spaghetti-Kürbis einer der kalorienärmsten Kürbisse.

(Bild: Pixabay)

Butternuss-Kürbis:

Der Butternuss-Kürbis ist süsser und nussiger als der Hokkaido-Kürbis. Er eignet sich besonders gut für Pürees oder Suppen. In Scheiben oder Spalten geschnitten können Sie den Kürbis auch im Ofen backen und als Beilage zu einem Gericht servieren. Der Butternuss-Kürbis hat 45 kcal pro 100 Gramm.

(Bild: Pixabay)

Patisson-Kürbis:

Der Patisson-Kürbis, der dank seiner Form auch «Ufo-Kürbis» genannt wird, ist einer der kalorienärmsten Kürbisse. Pro 100 Gramm hat er gerade einmal 18 kcal. Dieser Kürbis kann sehr gut gefüllt und im Ofen gegart werden.

(Bild: Pixabay)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*