Silvia Schneider gab am Sonntag die Trennung von Andreas Gabalier bekannt. (Archivbild: Keystone)

Schweiz

Liebes-Aus für Gabalier

Die TV-Moderatorin Silvia Schneider gab am Sonntag die Trennung von Andreas Gabalier bekannt. Die beiden waren sechs Jahre zusammen.

Am Sonntag gab die TV-Moderatorin Silvia Schneider in einem langen Facebook-Post die Trennung von Andreas Gabalier bekannt. Das Paar führte eine sechsjährige Beziehung. Auf Facebook schreibt die 37-Jährige, sie sei «stets nur eine Hand entfernt», falls Andreas sie brauche und «ganz bestimmt auf Wiedersehen».

Andreas Gabalier möchte sich nicht weiter zur Trennung äussern: Mit dem Text seiner Ex-Freundin auf Facebook sei alles gesagt. «Es ist auch so schon schmerzhaft genug…», schreibt der 34-jährige Sänger auf Facebook. Doch er dankt seinen Fans – dank ihnen könne er Berge versetzten, die grössten Stadien füllen und Millionen Menschen mit seiner Musik verbinden.

Trennungsgerüchte

Die ersten Trennungsgerüchte hat es bereits einige Monate zuvor gegeben. Im August hätten die beiden getrennte Ferien verbracht, so «20 Minuten». Am Tag vor der Trennung sagte der Österreicher Star in einem Interview gegenüber «Bild»: «Es ist gerade schwer für uns, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, aber wir bemühen uns. Man wird sehen, wie es mit uns weitergeht und ob man das wieder hinbiegen kann».

Nun ist klar – die Beziehung konnte nicht wieder hingebogen werden. Und das nimmt Gabalier auf seine Kappe, wie er gegenüber «Bild» weiter sagt: «Ich habe Silvia in den letzten Jahren zu wenig Zeit geschenkt. Durch die vielen unterschiedlichen Wochenenden und Freizeiten ist in unserer Beziehung einfach zu viel auf der Strecke geblieben.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*