Es war die siebente Niederlage in Serie für Bacsinszky.

International

Höchststrafe für Bacsinszky

Timea Bacsinszky (WTA 94) kommt weiterhin nicht auf Touren. Die 30-jährige Waadtländerin kassiert am WTA-Turnier in Seoul in der 1. Runde ein 0:6 und 0:6.

Bacsinszky unterlag der im Ranking eine Position vor ihr klassierten Amerikanerin Kristie Ahn 0:6, 0:6. Es war das erste Duell der beiden.

Damit wartet Bacsinszky weiter auf den ersten Sieg seit Anfang Juni. Damals erreichte sie am WTA-Turnier in Bol die Viertelfinals. Gegen Ahn erlitt sie die siebente Niederlage in Serie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*