Am Samstagmittag verletzte sich ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall schwer. (Bild: Google Street View)

Baselland

Motorradfahrer bei Selbstunfall schwer verletzt

Am Samstagmittag verunfallte ein Motorradfahrer in Sissach. Er verletzte sich dabei schwer und wurde mit der Rega ins Spital geflogen.

Am Samstagmittag kurz vor 12:30 Uhr verletzte sich ein Motorradfahrer bei einem Selbstunfall in Sissach schwer. Er war auf der Rheinfelderstrasse in Richtung Wintersingen unterwegs, wie die Polizei Baselland in einer Mitteilung schreibt. Der 36-jährige Lenker verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit einer Leitplanke. Anschliessend wurde er mehrere Meter ins Wiesland geschleudert.

Der Mann musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Sein Motorrad musste abgeschleppt werden. Die Rheinfelderstrasse war zeitweise gesperrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*